Kunstausstellung von Yvonne Kurtovic

 

 

Schichten erzählen Geschichten

 

 

 MONIKA PROBST   Unter dem Titel «Schichten – Geschichten» stellt Yvonne Kurtovic ab dem 5. September ihre Kunst im Rathaus aus. Ihre Werke zeigen den steten Wandel und sollen zum Geschichten lesen und erzählen anregen.

 

Yvonne Kurtovic hat einige ihrer Exponate zu unserem Interviewtermin mitgebracht. In einer alten gebrauchten Schublade: «Jeden Morgen kochen ich frischen Tee. Diese Handlung erzählt aus meinem Alltag. Eine profane Handlung unzähliger Menschen. Die Teebeutel aufzuschneiden, zu leeren und sie in diese Schublade zu schichten macht sie zu etwas ganz Neuem  – nun erzählt dieses Kunstwerk eine Geschichte».

 

 

 

 

 

 

  

Jede Geschichte hat verschiedenste Schichten

 

Geschichten sind das zentrale Thema der Exponate, die Yvonne Kurtovic ausstellen wird. Der Gestaltungsprozess jedes ihrer Bilder ist sehr vielfältig: «Ich male mehrere Schichten aus Acrylfarbe und Steinmehl auf meine Leinwände und gestalte mit allen möglichen Materialien, wie Stoff, Jute, Wolle, Bast oder Papier». Doch damit ist das Kunstwerk noch lange nicht fertig. Immer wieder kratzt sie Farbschichten oder Steinmehl von ihren Bildern runter und ist häufig selbst erstaunt, welche Farbkompositionen sich dadurch ergeben. «Meine Bilder erzählen eine Geschichte, die immer weitergesponnen wird – ich schaffe etwas und durch das Abkratzen, nimmt die Geschichte plötzlich eine andere Wendung».  

 

 «Die Geschichten in meinen Bildern sollen auch beim Erzählen laufend weiter entwickelt werden und jeder soll sich das raussuchen, was ihm wichtig ist.»

 

 «Meine Ausstellung wird erzählende, aber auch abstrakte Bilder beinhalten – doch alle sollen die Besucher anregen, ihre eigene Geschichte aus den unterschiedlichen Schichten zu lesen».